Ausbildungen


Yogalehrer- und Yogatherapie-Ausbildung BASIC 200

 MODUL A (VI)  48 x 4, 25 UE

jeweils Donnerstags 18:00 bis 21:15 Uhr, 03.02.2022 bis 20.04.2023
200 Unterrichtsstunden, komplett oder einzeln buchbar

Info & Anmeldung

 

 

Yogalehrer- und Yogatherapie-Ausbildung 400

MODUL B (III)  48 x 4, 25 UE

jeweils Dienstags 18:00 bis 21:15 Uhr, 26.07.2022 bis 14.11.2023
200 Unterrichtsstunden, komplett oder einzeln buchbar

Info & Anmeldung


Yogalehrer- und Yogatherapie-Ausbildung 500

 MODUL C (III)

jeweils Samstag und/oder Sonntag, 24.02.2023 bis 12.11.2023
100 Unterrichtsstunden, komplett oder einzeln buchbar

Info & Anmeldung

 

 

Meditations-Atem-Lehrer IYTDO Basic 

18.03.2023 bis 24.09.2023
100 Unterrichtsstunden, komplett oder einzeln buchbar

Info & Anmeldung

 

 

Sie können die Ausbildungen komplett oder einzelne Kurse buchen.

 

 

 

ZUKUNFTSORIENTIERT

Erkrankungen am Haltungs- und Bewegungsapparat wie Rücken- und Nackenschmerzen sowie psychische Problematiken gehören zu den häufigsten Leiden Deutschlands.

 

DIE GUTE NACHRICHT!
Durch regelmäßiges Praktizieren von Yoga können Schmerzen gemildert oder im Idealfall beseitigt werden, Heilungsprozesse beschleunigt, Vitalität und Immunstatus gesteigert und psychosomatische Beschwerden gelindert werden.


Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass in Deutschland die Heilkunde (Feststellung, Heilung, Linderung von Krankheiten, Leiden oder Körperschäden) Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten ist.


Auch wenn im Kurs vereinzelt Inhalte gelehrt werden, die unter die Heilkunde fallen (z. B. manuelle Schmerztherapie), berechtigt Sie die Ausbildung Yogalehrer/Yogatherapie nicht, in eigener Verantwortung Patienten, welche unter Krankheiten/Beschwerden leiden, zu behandeln.


Yoga wirkt in erster Linie präventiv. Sie sollen befähigt werden, Yoga-Techniken an Ihre Schüler zu vermitteln oder nicht-therapeutische Wellness-Massagen durchzuführen. Das Interesse an Yoga ist immens gestiegen, so dass sich der Beruf des Yogalehrers mit yogatherapeutischen Kenntnissen sehr zukunftsorientiert darstellt.

 

 

IYTDO

Wir bieten Ihnen ein kompaktes Studien-Programm für die Ausbildung Yogalehrer/Yogatherapie.  Das Studium vermittelt auf hohem Niveau yoga-spezifisches Fach- und medizinisches Grundwissen sowie praktische Fähigkeiten für den späteren Beruf. Die Ausbildung eröffnet Ihnen neue berufliche und persönliche Perspektiven.

 

 

Über den Tellerrand hinaus

Unser Ziel ist es, Ihnen, als angehenden Yoga-Lehrer oder Yoga-Therapeuten, neben allem fachspezifischen Wissen auch wichtige Grundlagen in den Bereichen Marketing und Werbung, Steuern, Verwaltung und Organisation zu vermitteln, so dass Sie am Ende der Ausbildung verantwortungsvoll und mit der nötigen Sicherheit in den Beruf einsteigen können.

 

 

Interdisziplinär

Gastdozenten aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Medizin, Psychologie, Steuer und Marketing/Werbung runden die Ausbildung ab. Achtsamkeitsbezogene Techniken wie Meditation sind Bestandteil der Ausbildung.

 

 

Zertifikat/Teilnahmebestätigung

Die Ausbildungen schließen mit einer schriftlichen und mündlichen/praktischen Prüfung ab. Wenn Sie lediglich an bestimmten Themen interessiert sind und kein Zertifikat anstreben, können Sie auch nur an einzelnen Kursen teilnehmen - in diesem Fall erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

 

 


Wir weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass die Heilkunde, d.h. die Feststellung, Heilung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder Körperschäden bei Menschen in Deutschland bestimmten Berufsgruppen wie Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten ist. Das ändert sich auch nicht durch die Yogalehrer- bzw. Yogatherapie-Ausbildung. Ein Yogalehrer arbeitet im Prinzip präventiv, vorsorglich durch die Vermittlung von Yoga oder auch bei der Anwendung der erlernten Wellnessmassage.