Kinesiologie

 

 

Was ist Kinesiologie

 

Kinesiologie bezeichnet ein Diagnose- und Behandlungskonzept auf Basis von Muskeltests (Kinesiology) nach Kendall und Dr. Goodheart. Mithilfe von funktionell neurologischen Tests und Muskeltests wird versucht, Störungen des Bewegungssystems, des Stoffwechsels und der Psyche zu erkennen.

 

Das Ziel ist, Zusammenhänge von Erkrankungen zu erfassen und eine individuelle Therapie zu bestimmen. Man geht davon aus, dass die Gesundheit abhängig ist von einem Gleichgewicht von Struktur (Skelett, Bewegungsapparat), Chemie (metabolische und allergisch/toxische) und Psyche.

 

Bei Auswirkungen von Umwelt-, hormonellen Regulationsstörungen und Schmerzkrankheiten lassen sich kausale Zusammenhänge aufdecken mit der Möglichkeit eines effizienten Therapie-Schemas. Im zahnmedizinischen Bereich sind Herd-/Störfeldtests und Materialtests möglich, TMJ - Dysfunktionen des Kiefergelenks und deren Auswirkungen auf die Gesamthomöostase des Körpers

 


Der Amerikaner George Goodheart, Doctor of Chiropractic, entdeckte, dass sich die Stärke eines Muskels oft dramatisch verändert, wenn der Patient eine bestimmte Zone seines Körpers berührt. Die Funktion von Muskeln wurde durch einfache Massage bestimmter Reflexpunkte oder andere manuelle Maßnahmen sofort gebessert. Symptome, die mit der zuvor vorhandenen Muskelschwäche zusammenhingen, verschwanden.