DL-InfoV

 

Institut für Yoga-Therapie Doris Osterhues IYTDO

 

KONTAKT

Äußere Bayreuther Strasse 70 A

90491 Nürnberg

Telefon 0173 – 6200 609

eMail   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

ZUSTÄNDIGE AUFSICHTSBEHÖRDE

Gesundheitsamt Nürnberg
Burgstrasse 4
90403 Nürnberg
Telefon 0911 - 231 23 08
Telefax 0911 - 231 38 47

 

BERUFSBEZEICHNUNG

Heilpraktiker, verliehen in der Bundesrepublik Deutschland durch Gesundheitsamt Nürnberg, Burgstrasse 4, 90403 Nürnberg, Telefon 0911 - 231 23 08, Telefax 0911 - 231 38 47.

 

Der Titel „Heilpraktiker" ist eine in Deutschland nach dem Heilpraktikergesetz (HPG) vom 17.02.1939 erteilte Berufsbezeichnung. Über den Antrag auf Erteilung entscheidet nach der Durchführungs-Verordnung zum Heilpraktikergesetz (DVO) vom 18.02.1939 die Untere Verwaltungsbehörde.

 

BERUFSHAFTPFLICHTVERSICHERUNG

Allianz Versicherungs-AG

10900 Berlin

Vertrag Nr. AS-9840357693

 


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
FÜR DIE AUSBILDUNG YOGA-LEHRER ODER YOGA-THERAPEUT

 

1. Anmeldung

Anmeldungen zu Kursen müssen schriftlich erfolgen (per Post, Telefax, Online oder eMail) und werden erst rechtswirksam, wenn sie durch IYTDO schriftlich bestätigt werden. Die Buchung ist für den Kunden verbindlich. Der Kursplatz wird bei zeitgerechter Zahlung durch eine Bestätigung seitens des Veranstalters zugesichert. Bei nicht rechtzeitiger oder unvollständiger Bezahlung kann der Platz anderweitig vergeben werden.

 

2. Kosten

Die Teilnahmegebühren sind entweder bei Anmeldung zu bezahlen oder müssen per Überweisung spätestens vier Wochen vor Kursbeginn auf dem Konto IBAN DE 14760501010009004292, BIC SSKNDE77XXX bei der Sparkasse Nürnberg eingegangen sein.

 

Bei Bezahlung des gesamten Moduls spätestens vier Wochen vor Modulbeginn wird ein Rabatt in Höhe von 10 Prozent gewährt. Die Kosten für anfallende Literatur trägt der Teilnehmer selbst.

 

3. Stornierung der Anmeldung

Sollte der Kunde gezwungen sein, die gebuchte Veranstaltung zu stornieren, muss er IYTDO umgehend schriftlich (per Post, Telefax oder eMail) benachrichtigen. Bei Stornierung fallen folgende Gebühren an:

  • Stornierung bis vier Wochen vor Kursbeginn: Kostenfrei
  • Stornierung ab vier Wochen vor Kursbeginn: 10 Prozent der Gesamtkursgebühr
  • Stornierung ab 3 Tage vor Kursbeginn: 100 Prozent der Gesamtkursgebühr

Hiervon unberührt bleibt das gesetzliche Widerrufsrecht. Sollte der Teilnehmer an einem Kurs des gebuchten Moduls nicht teilnehmen können, kann der versäumte Kurs im darauffolgenden Turnus - sofern der Kurs wiederholt wird - nach vorheriger Abstimmung mit der Studienleitung nachgeholt werden.

 

4. Prüfungen

Alle Prüfungen, die zu den geplanten Terminen während der Ausbildung oder im Anschluss daran absolviert werden, sind im Preis enthalten. Die Studienleitung gibt die Prüfungs-Termine mindestens 6 Monate vorher bekannt. Nach Absprache zwischen Studienleitung und Teilnehmer kann auch ein vorgezogener Prüftermin für den praktischen Bereich vereinbart werden.

 

Sollten die vorgegebenen bzw. vereinbarten Prüfungstermine von den Teilnehmern nicht eingehalten werden und die Prüfung zu einem späteren Zeitpunkt (frühestens nach einem halben Jahr) abgelegt werden, fällt hierfür eine Prüfungsgebühr in Höhe von jeweils 50,00 Euro für den versäumten Teil - schriftlich, theoretisch oder praktisch - an.

 

Voraussetzung zur Prüfungszulassung ist die Teilnahme an allen Kursen des jeweiligen Moduls.

 

5. Haftung

5.1.

Garantien/Zusicherungen im Rechtssinne, insbesondere eine Garantie/Zusicherung den Ausbildungserfolg betreffend, erhält der Teilnehmer nicht. Jeder Kurs- bzw. Einzelstundenteilnehmer entscheidet, inwieweit er sich auf die angebotenen Prozesse einlässt und ist für sich selbst verantwortlich.

 

Es wird jedem Kursteilnehmer empfohlen, sich vor Belegung eines Kurses oder Moduls im Hinblick auf die Teilnahme und das angebotene Programm ärztlich untersuchen und beraten zu lassen. Bestehende, dem Kursteilnehmer bekannte Krankheiten oder Leiden, die bestimmte Bewegungen und/oder körperliche Aktivitäten problematisch oder gar gefährlich werden lassen können, sind dem jeweiligen Kursleiter vor Kursbeginn bzw. der jeweiligen Trainingseinheit unaufgefordert mitzuteilen.

 

5.2.

IYTDO bzw. Doris Osterhues haftet als Veranstalter für Personen- und Sachschäden, die vor, während und nach den Kursen entstehen bzw. entstanden sind, nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von IYTDO bzw. Doris Osterhues oder ihrer Erfüllungsgehilfen. Diese Haftungseinschränkungen greifen nicht, soweit eine Kardinalpflicht verletzt wird.

 

Doris Osterhues bzw. ihre Erfüllungsgehilfen übernehmen keine Haftung für Unfall, Diebstahl und Schäden jedweder Art. Jeder Teilnehmer haftet selbst für verlorengegangene oder entwendete Sachen. Ein entsprechender Versicherungsschutz obliegt dem Kursteilnehmer. Die Kursteilnehmer halten sich in den Anbieterräumen auf eigene Gefahr auf.

 

Bei Anwendungsdemonstrationen und Übungen, die Kursteilnehmer an Patienten, anderen Kursteilnehmern oder sich selbst vornehmen, handeln diese auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Eine Haftung ist ausgeschlossen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Für nicht vorhersehbare Schäden, soweit gesetzlich zulässig, wird die Haftung ebenfalls ausgeschlossen.

 

5.3.

Die Yoga-Therapeuten-Ausbildung als auch die Yoga-Lehrer-Ausbildung wird in Deutschland mittels privater Bildungsträger durchgeführt und ist nicht staatlich geregelt. Das Therapieren von Menschen mittels Yoga-Therapie bleibt trotz der Yoga-Therapie-Ausbildung den dazu berechtigten Berufsgruppen wie Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten. Andere Absolventen der Yoga-Therapie-Ausbildung IYTDO können dahingehend profitieren, dass sie im Vergleich zur reinen Yoga-Lehrer IYTDO-Ausbildung umfangreichere medizinische Kenntnisse auch im Hinblick auf die Yoga-Stellungen erwerben.

 

Behandlungen wie beispielsweise die erlernten Wellnessmassagen dürfen von allen Absolventen angeboten werden. Die in den Kursen gezeigten Manipulationstechniken dürfen nur von Ärzten mit entsprechender Zusatzqualifikation (z.B. Chirotherapie) und Heilpraktikern unter Berücksichtigung der Sorgfaltspflicht angewendet werden.

 

5.4.

Die Kursveranstaltungen werden von den Referenten sorgfältig und gewissenhaft vorbereitet und durchgeführt. Das IYTDO haftet nicht für Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit und Anwendbarkeit und Vollständigkeit der von den Referenten vermittelten Lehrinhalte und der Kursunterlagen.

 

6. Gesundheit

Der Kunde erklärt, dass ihm aktuell keine seine Gesundheit betreffenden Tatsachen bekannt sind, die die Teilnahme an der Ausbildung ausschließen würden.

 

7. Kursänderungen

Für die Durchführung des Moduls oder Kurses ist eine Mindestteilnehmeranzahl von 8 Teilnehmern erforderlich. Wird diese Anzahl bis Kurs-/Modulbeginn nicht erreicht, wird ein neuer Termin von der Studienleitung festgelegt. Sollte der Teilnehmer an diesem neuen Termin nicht teilnehmen können, steht es ihm frei, den Kurs bzw. das Modul zu einem anderen Zeitpunkt in Absprache mit IYTDO zu belegen. Gleiches gilt für Terminverschiebungen, die wie Änderung von Kursinhalten und personelle Umbesetzung in Ausnahmefällen vorbehalten sind. Der Kunde wird unverzüglich schriftlich benachrichtigt.

 

Anspruch auf Schadensersatz z.B. für Fahrtkosten oder Verdienstausfall hat der Kunde nicht.

 

8. Höhere Gewalt

Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Wertungen hat der Kunde keinen Anspruch auf Schadensersatz, wenn es dem IYTDO aus Gründen höherer Gewalt unmöglich ist, Leistungen zu erbringen.

 

9. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Für diesen Vertrag gilt deutsches Recht mit Ausnahme der Bestimmungen des internationalen Privatrechts. Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist, soweit nicht gesetzlich zwingend etwas anderes bestimmt ist, der Gerichtsstand Nürnberg vereinbart. Erfüllungsort ist Nürnberg.

 

10. Datenschutz

Kundendaten werden vertraulich behandelt. Die Daten des Kunden werden für interne Zwecke elektronisch verarbeitet und unterliegen den Datenschutzbestimmungen. Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

11. Urheberrecht / Copyright Doris Osterhues

11.1.

IYTDO behält sich die Urheberrechte an den von ihm oder von den Referenten erstellten Unterlagen, ausgegebenen Skripten/Übungsblättern vor. Diese dienen nur der privaten Verwendung der Kursteilnehmer. Kursunterlagen oder Teile davon dürfen - innerhalb der Grenzen des deutschen Urheberrechts - ohne schriftliche Einwilligung von IYTDO nicht vervielfältigt oder öffentlich zugänglich gemacht werden.

 

11.2.

Ton- und Bildaufnahmen, z.B. per Mobiltelefon o. ä., in den Unterrichts- und Vorräumen sind untersagt.

 

11.3.

Ohne schriftliche Zustimmung von IYTDO darf, mit Ausnahme der von IYTDO ausgestellten Zertifikate, die Wort- und Bildmarke von IYTDO nicht zur weiteren Nutzung (z. B. werbend auf der Homepage) eingesetzt werden.

 

12. Schriftformklausel

Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, ebenso wie die Aufhebung des Schrifterfordernisses selbst.

 

13. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der ungültigen Bestimmung tritt - soweit möglich - eine gültige, die dem Sinn der ungültigen Bestimmung am nächsten kommt. Abweichende oder ergänzende Geschäftsbedingungen des Kursteilnehmers werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, IYTDO stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu. 

 

Stand: 08.09.2016

 


 

 

ANWENDBARES RECHT, GERICHTSSTAND

Für diesen Vertrag gilt deutsches Recht mit Ausnahme der Bestimmungen des internationalen Privatrechts. Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist, soweit nicht gesetzlich zwingend etwas anderes bestimmt ist, der Gerichtsstand Nürnberg vereinbart. Erfüllungsort ist Nürnberg.

 

WESENTLICHE MERKMALE DER DIENSTLEISTUNG

Ausbildung Yoga-Lehrer und Yoga-Therapeuten